Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 Buchtips

- Lähmung Kehlkopf.
- Kälte der gelähmten Teile.
- Haut marmoriert.
- Verlust d. Sprache nach Apoplexie.
- Hemiplegie re.
- Stuhl in Form v. kl. Bällchen.
- Stuhl, Konsistenz hart.
- Rektum, Obstipation.
- Obstipation durch Lähmung.
- Schlaflosigkeit mit Schläfrigkeit.
- Weinen.
- Kummer.

Es wurde Causticum der Vorzug gegeben, wegen der Gemütssymptome

- ich hatte viel Kummer im Leben - die in der Hierarchisierung oben stehen; Nux vomica wurde dann lediglich als Ergänzungsmittel gegeben. Ich bekam es noch von Zeit zu Zeit zwischendurch. Auch die Rückenschmerzen, die ich immer - schon vor dem Schlaganfall - hatte, sind einmal nach Causticum, zum andern aber auch nach Nux vom ica deutlich besser geworden. Mit dieser Behandlung bin ich fabelhaft gefahren, bis heute. Die Lähmung wird immer noch ein wenig besser, vor allem aber ist das Allgemeinbefinden hervorragend, ich bin wieder leistungs- und lernfähig.

Diese eigene Erfahrung hat mich dazu gebracht, mich ganz der Homöopathie zu widmen, da ich die Plastische Chirurgie wegen der Lähmung nicht mehr machen kann. Nach 3 Kursen in Bad Brückenau, vielen sonstigen Seminaren und ständigem Studium zu Hause hoffe ich, jetzt bald die Zusatzbezeichnung zu erhalten.

Dr. med. Gisela Hoymann, Fachärztin für Chirurgie"

Anmerkung

Die Verfasserin beschreibt eindrucksvoll ihre Erfahrung bei ihrer homöopathischen Heilung. Betrachten Sie jedoch die Vorbehandlung,

17